Skip to main content

Jason Buckley

In THe LaND oF DrOuGHt

Julian Rosefeldt

Jason Buckley

Installation/Neue Arbeit

Die Film-Installation entsteht auf der Grundlage der Filmbilder, die Julian Rosefeldt für das Konzert von Joseph Haydns „Die Schöpfung“ eingefangen hat. Rosefeldt sucht dafür dezidiert Szenerien, in denen das sogenannte „Anthropozän“ Ausdruck findet: Das Zeitalter also, in dem die Erde als eine von Menschen gemachte erscheint. In meditativen Kamerafahrten folgt der Berliner Filmkünstler den Fluchtlinien einer globalisierten Welt und dekonstruiert das Verhältnis von Mensch und Umwelt, von Kultur und Natur. Die Film-Installation tritt in direkten Dialog zur industriellen Umgebung des Landschaftparks Duisburg-Nord.