Skip to main content

(c) Marie Köhler

sPIeLKInDEr

(c) Marie Köhler

Maja, Lina, Nils und Till Beckmann, vier Schauspielgeschwister haben sich 2009 als "SPIELKINDER" zusammengetan, um „Herzensangelegenheiten“ zu realisieren, für die im normalen Alltag kein Platz ist. Eine Herzensangelegenheit ist der Schriftsteller Ralf Rothmann.

In seinen Ruhrgebietsromanen geht es um einen sehr sensiblen jugendlichen Blick auf das Ruhrgebiet der 1960er Jahre. Dieser Blick hat die Spielkinder sofort gefangen genommen. Und als Ruhrgebietskindern war ihnen klar: diese Geschichten können nicht überall spielen, sie können nur im Ruhrgebiet spielen. Seit 2013 haben sie Unterstützung. Zusammen mit ihrer Band - Charly Hübner (Polizeiruf-Komissar), Ingmar Kurenbach (Schauspielhaus Bochum) und Uwe Frisch-Niewöhner (langjähriges Ensemblemitglied des KOM’MA-Theaters Duisburg) - bringen sie die Ralf Rothmanns Figuren und Texte auf die Bühne.
Die Ruhrgebietsatmosphäre wird durch die Fotografien der vielfach preisgekrönten Fotografin Brigitte Kraemer perfekt bebildert.

Die Spielkinder und ihre Band spielen mit den Texten, verspielen sich in ihnen und tragen sie in ihrer eigenen Art vor: eine szenische, liebevolle Kleinkunstlesung. Bier anstatt Mineralwasser, Spielkindern auf Barhockern anstatt Autoren mit Leselampen.

Besetzung/ Mitwirkende

Mit - Maja Beckmann, Lina Beckmann, Nils Beckmann, Till Beckmann